Berge Die Pyrenäen, die Cevennen, das Aubrac ...

Les cascades du Pont d'Espagne

Cascades du Pont d'Espagne

Erholen Sie sich in den geschützten, authentischen und so vielfältigen Bergen von Okzitanien. Im Süden liegt die spanische Grenze mit den Pyrenäen und ihren bis zu 3 000 m hohen Gipfeln. Im Osten und Norden wird das Relief Okzitaniens durch das Zentralmassiv mit Aubrac und den Cevennen geformt, deren Berge 1 000 bis 1 500 m hoch sind.
 

Au-dessus de Luchon

Au-dessus de Luchon, Les Pyrénées © D.Viet

Die Pyrenäen

Willkommen in den Pyrenäen, der herrlichen Gebirgskette, die sich zwischen Okzitanien und Spanien erstreckt. Auf der französischen Seite ist der Vignemale (3 298 m) und auf der spanischen Seite der Aneto (3 404) der höchste Gipfel.

Entdecken Sie den Geschmack des Reisens in Okzitanien

Ein Tag in den Bergen ...

Escapade en Cévennes gardoises

Escapade en Cévennes gardoises, @gardtourisme

Die Cevennen

Die Mittelgebirgskette gehört zum Zentralmassiv und liegt genau an der Grenze von Lozère und Gard. IWas unternimmt man in den Cevennen? Wanderungen, Canyoning, Gleitschirmfliegen, Via Ferrata, Road-Trips mit dem Motorrad, Besuche in Dörfern, Museen, religiösen Stätten der Kamisarden …

Roadtrip moto sur l'Aubrac en Lozère

L'Aubrac

Aubrac

Das zum Zentralmassiv gehörende vulkanische Hochplateau erstreckt sich über Aveyron, Lozère und Cantal. Der höchste Gipfel ist der Signal de Mailhebiau (1 469 m). 

Was unternimmt man in Aubrac? Spaziergänge, Wanderungen, MTB-Fahrten, Ausritte, Besuche in Dörfern, Messerfabriken und Schlössern, im Winter Ski oder Schneeschuhwanderungen …