FLARAN, BAÏSE, ARMAGNAC: HERAUSRAGENDE SEHENSWÜRDIGKEIT IN MIDI-PYRENÄEN

CONDOM , Gers – Sehenswürdigkeit

Über uns

Eine wechselhafte und hochinteressante Geschichte in einer wunderschönen Hügellandschaft. Zu diesen, gemeinsam als Grand Site in Midi-Pyrenäen ausgezeichneten, herausragenden Sehenswürdigkeiten gehören die Ufer der Baïse, die Hänge des Armagnacs und die hundertjährigen Mauern einer Abtei. Zusammen sind sie stellvertretend für die besondere Lebensart und die Geschichte der Gascogne.

Auf dem Weg von Condom nach Auch, Hauptstadt des Departements Gers, führt das malerische Tal der Baïse bis zur Abtei von Flaran. Die hellen Steine des beeindruckenden Bauwerks inmitten einer grünen Umgebung verströmen den für die Gascogne so typischen ländlichen Charme.

Flaran in der Nähe des Bastidenortes Valence-sur-Baïse gilt als eine der am besten erhaltenen Abteien von Südwestfrankreich. Die Mauern erzählen eine interessante Geschichte: Von der ursprünglichen romanischen Kirche bis zum zauberhaften Garten der Heilkräuter, dann der wunderschöne gotische Kreuzgang, der Kapitelsaal aus dem 14. Jahrhundert, der Schlafsaal der Mönche, die Wohnung der Äbte und der hundertjährige Park, der die 1151 gegründete Abtei umgibt.

Die im Mittelalter wohlhabende Abtei von Flaran wurde nach der Französischen Revolution in ein Hofgut verwandelt und ist seit 1972 Eigentum des Departements Gers. Heute beherbergt sie das Centre Culturel Départemental. Das Kulturzentrum dient das ganze Jahr über für verschiedene Veranstaltungen: Wechselausstellungen, pädagogische Aktivitäten, Konzerte, etc… In der Abtei wird darüber hinaus eine ständige und in Frankreich einzigartige Ausstellung mit Meisterwerken der europäischen Kunst vom 16. bis 20. Jahrhundert gezeigt.

Die Hänge des AOC Armagnac rund um die Abtei verlocken zu Touren durch die bekannten Weinlagen. Kellereien, Weingüter und hübsche typische Dörfer sind überall eine willkommene Gelegenheit zum Verweilen. Dort, wo mit viel Liebe und in kleinen Mengen dieser altbekannte Weinbrand hergestellt wird, der  zum Ruf Frankreichs als Land der gepflegten Lebensart beiträgt.

Auch Condom lohnt absolut einen Besuch. Das architektonische Erbe vermittelt noch immer einen Eindruck von der Macht der Bischöfe und einem Wohlstand, der dem Armagnac zu verdanken ist. Die von der imposanten gotischen Kathedrale überragte Altstadt wird geprägt von schönen Bürgerhäusern aus dem 18. Jahrhundert,  bekannten Armagnac-Brennereien und Kellereien…. und natürlich auch dem Armagnac-Museum!

Ab Condom kann die weitere Reise auf dem Fluss verlaufen.
Auf der Baïse, wo der Armagnac-Handel florierte, wurden einst die Fässer transportiert. Der auf 60 km schiffbare Fluss durchquert eine Hügellandschaft mit Feldern und Wald. Ein Bootsausflug auf der malerischen Baïse mit ihren sehenswerten Ufern ermöglicht die echte, so heitere und lebensfrohe Gascogne kennen zu lernen.


Lage

FLARAN, BAÏSE, ARMAGNAC: HERAUSRAGENDE SEHENSWÜRDIGKEIT IN MIDI-PYRENÄEN
5 place Saint-Pierre 32100 CONDOM

Route & Zugang

05 62 28 00 80

E-mail

Webseite

Zu meinen Favoriten Entfernen aus den Favoriten